soziale Kompetenzen am Arbeitsplatz

soziale Kompetenzen am Arbeitsplatz

 

Das erfolgreiche Zusammenarbeiten erfordert viele psychologische Fähigkeiten und Fertigkeiten.

Diese beziehen sich auf den Umgang mit sich selbst und mit den anderen Menschen, mit denen zusammenarbeitet.

Teilweise gehören diese in den Bereichen der sozialen Kompetenzen, der Selbst- und Fremdwahrnehmung und des Selbst- und Organisationsmanagements.

Einige Beispiele:

  • Anderen Lob und Anerkennung geben
  • Beauftragen und Delegieren
  • Die eigenen Ressourcen und die Ressourcen der Mitarbeiter richtig einschätzen
  • Einlenken
  • Für sich selbst und für die Partner Inhalte und Handlungen planen
  • Für sich selbst Verantwortung und für die anderen (soziale Verantwortung) übernehmen
  • Geduldig und didaktisch neue Kollegen einarbeiten
  • Gesundes und produktives Management der eigenen Emotionen in der interaktiven Situation
  • Herausfordern
  • Im Konkurrenzkampf gelassen bleiben
  • Konsequenzen aus dem eigenen und fremden Verhalten ziehen
  • Kritik äußern
  • Mit hierarchischen Gefällen nach oben und nach unten umgehen und das Verhalten dementsprechend anpassen
  • Mit interaktiven Konflikten gelassen und effizient umgehen
  • Miteinander respektvoll und effizient arbeiten
  • Nein Sagen
  • Sich bedanken
  • Sich beschweren
  • Sich durchsetzen
  • Sich fügen
  • Sich helfen lassen
  • Sich mit anderen abstimmen
  • Sich selbst und anderen Partnern Unterstützung und Halt und Verstärkung geben
  • Sich von anderen abgrenzen
  • Situationsangemessene Nähe und Distanz herstellen
  • Um Unterstützung bitten
  • Verhalten anderer Menschen in der Organisation gerecht, objektiv und produktiv bewerten

 

 

To top

News
Kontakt