Emotionsarbeit

Was bedeutet anspruchsvolle Emotionsarbeit?

In manchen Berufen wird ein schwieriger Umgang mit den eigenen Emotionen und mit den Emotionen der Kunden verlangt, d.h.:

  • Emotionen des Kunden zu intensivieren/ abzumildern/ umzuwandeln
  • manche eigenen Emotionen zu zeigen (auch wenn man diese nicht fühlt)
  • manche eigenen Emotionen nicht zu zeigen (auch wenn man diese fühlt)
  • die Emotionen des Kunden mit zu empfinden (Feinfühligkeit) und dies zu zeigen oder nicht zu zeigen

 Wenn die beruflichen Aufgaben manche Simulation von Emotionen erfordern,  kann die Unvereinbarkeit zwischen

  • den auf der einen Seite äußerlich ausgedrückten Affekte
  • und den auf der anderen Seite seelisch und physiologisch empfundenen Emotionen

 eventuell u.a. zu Emotionaler Dissonanz (und auf Dauer zu Burnout) führen:

 

 

 

To top

News
Kontakt